akupunktur

Aku-Taping

Aku-Taping ist eine sanfte Form der Schmerztherapie und fördert
den körpereigenen Heilungsprozess.

Mit der gezielten Verwendung eines elastischen Tapes werden Akupunkturpunkte stimuliert
und es kommt zu einer Massage-ähnlichen Wirkung.

Minderung des Schmerzempfindens
Die entlastende Wirkung des Aku-Tapings bewirkt eine Dämpfung von schmerzauslösenden Reizen und fördert die Entspannung.

Verbesserung des Lymphabflusses
Durch die elastische Zugwirkung des Aku-Tapings kommt es in den betroffenen Geweben zu einem beschleunigten Lymphabfluss und zu verbesserter Durchblutung.

Verbesserung von Muskel- und Gelenk-Funktion
Aku-Taping hat eine entkrampfende Wirkung bei Muskelverspannungen. Dadurch wird die Koordination positiv beeinflusst und die Beweglichkeit in den betroffenen Gelenken verbessert.

Allgemeine Hinweise
Das Aku-Tape besteht aus reinem Baumwollgewebe und ist einseitig mit einem Acrylharzkleber beschichtet. Es ist sehr gut auf der Haut verträglich. Ernsthafte Nebenwirkungen sind nicht bekannt. In seltenen Einzelfällen kann es zu örtlichen Hautreizungen kommen, die nach Abnehmen des Tape-Verbandes schnell wieder abklingen.
Vor dem Taping bitte keine Hautcreme benutzen. Mit dem Tape kann man sich viel bewegen, da die stimulierende Wirkung des Aku-Taping durch aktive Bewegung erheblich gesteigert wird.
Normalerweise kann das Tape für die Dauer von fünf bis zehn Tagen getragen werden. Man kann mit dem Tape duschen oder baden. Zum Trocknen ist es empfehlenswert, das Tape nur vorsichtig abzutupfen.
Durch starkes Reiben, heißes Föhnen oder beim Baden in Salzwasser bzw. bei sehr starkem Schwitzen kann sich der Klebstoff vorzeitig lösen und das Tape einen Teil seiner Wirkung verlieren. Im Bedarfsfall können Sie die Enden des Tape mit einem Pflaster überkleben oder die Enden einfach abschneiden.Wenn Sie das Tape ablösen wollen, geht es am besten während des Duschens und mit gestraffter Haut.

Kosten                                                                                                                                                      .
Als individuelle Gesundheitsleistung kostet Aku-Taping 15.-€ pro Tape für jede Körperregion. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Bei privaten Krankenkassen wird Aku-Taping analog der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ-Nr. 207a) berechnet.