obst

Well-Aging - älter werden und jung bleiben

Der natürliche Alterungsprozess  bedeutet, dass man einerseits an Lebenserfahrung reicher wird und andererseits ab dem 30.Lebensjahr ca. 1% seiner körperlichen Leistungsfähigkeit pro Jahr verliert. Da die Vitalität nur zu etwa 25% genetisch festgelegt ist, können ca. 75% mit der eigenen Lebensführung so beeinflusst werden, dass man möglichst fit bleibt und das Älterwerden genießen kann.

Lebensqualität
Sie können Ihre Lebensqualität optimieren, indem Sie auf gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung, bewusste Entspannung und liebevolle soziale Kontakte achten.
Eine wirkungsvolle Maßnahme besteht z.B. darin, ein bis zwei Well-Aging-Tage pro Woche einzurichten, an denen man ab 16 Uhr auf Nahrungsaufnahme komplett verzichtet. Dadurch können körpereigene Enzyme, die sonst mit der Verdauung beschäftigt sind, ungestört für Regeneration aktiv werden. Außerdem kann man diese Tage für einen bewussten Ausgleich mit mehr Bewegung und Entspannung nutzen. 

Mediterrane Kost und Vitalstoffe
Für eine vitale Lebensführung ist die Mediterrane Kost besonders geeignet. Mit fünf mal täglich frischen Obst- oder Gemüsemahlzeiten sichern Sie den notwendigen Minimalbedarf des Körpers an Vitalstoffen. Um Alterungsprozesse zu bremsen und Krebsgefährdungen zu vermindern, sollte man dem Körper ein Optimum an Vitalstoffen zur Verfügung stellen. Dazu kann phasenweise die  Einnahme von hochwertigen Vitalstoffpräparaten eine sinnvolle Ergänzung sein.

Gesundheitssport
Regelmäßiges körperliches Training ist besonders wichtig, um sich biologisch jung und leistungsfähig zu halten. Dabei geht es um moderates Ausdauer- und Krafttraining im Sauerstoffsättigungsbereich, ohne aus der Puste zu kommen. Schon 20 Minuten täglich oder dreimal wöchentlich 45 Minuten bewirken 80% des maximalen gesundheitlichen Effektes. Ergänzend sind Übungen für Verbesserung von Beweglichkeit und Gleichgewicht sinnvoll. Nach dem Gesundheitssport soll man sich erfrischt fühlen - und nicht erschöpft wie nach Leistungsport.

Sexualität
Im Laufe des Lebens verändern sich die sexuellen Reaktionen bei Männern und Frauen in charakteristischer Weise und ein nachlassendes Interesse an Sexualität kann die Balance in der Partnerschaft erheblich verändern. Als "Jungbrunnen" hat ein harmonisches Sexualleben einen hohen Stellenwert. Auch in der zweiten Lebenshälfte gibt es viele Möglichkeiten, das Sexualleben und den Austausch von Zärtlichkeiten zu intensivieren.

Körperbewusstsein und Stressmanagement
Die Fähigkeit, Verspannungen des eigenen Körpers wahrzunehmen, ermöglicht es, rechtzeitige mit harmonisierenden und entspannenden Massnahmen gegenzusteuren. Regelmässige Tiefenentspannung fördert Regeneration, Leistungsfähigkeit, mentale Fitness und das allgemeine Wohlbefinden.