hausarzt

Strukturierte Behandlungsprogramme

  • Diabetes mellitus
  • koronare Herzerkrankung
  • Asthma bronchiale
  • chronische Atemwegserkrankung (COPD)

Für häufig vorkommende chronische Krankheiten gibt es die Möglichkeit, an einem strukturierten Behandlungsprogramm teilzunehmen. Diese sogenannten Desease-Management-Programme (kurz DMP) haben zum Ziel, Selbstverantwortung zu fördern und regelmäßige ärztliche Kontrollen zu gewährleisten, damit Spätfolgen möglichst vermieden werden.

Einmal im Quartal erfolgt eine ärztliche Untersuchung und Beratung, in der die aktuellen Befunde besprochen und notwendige Behandlungsschritte mit Ihnen gemeinsam festgelegt werden. Die abgesprochenen Behandlungsziele werden regelmäßig überprüft und fachärztliche Behandlungen weren so koordiniert, dass die typischen Risiken der jeweiligen chronischen Erkrankung möglichst gering bleiben.

Der Behandlungserfolg hängt bei chronischen Krankheiten entscheidend davon ab, wie gut Sie als Patient über Ihre Erkrankung informiert sind und wie engagiert Sie sich um die täglichen Maßnahmen wie ausreichende Bewegung, bewusste Ernährung, Verzicht auf Rauchen, regelmäßige Medikamenten-Einnahme, Blutdruck-Kontrollen, Blutzucker-Messungen usw. selber kümmern. Die Behandlungsprogramme ermöglichen Ihnen auch den Zugang zu qualifizierten Patientenschulungen, in denen Sie lernen können, wie sich Ihre Lebensqualität im Alltag entscheidend verbessern lässt.

Die Kosten für die regelmäßigen Untersuchungen und für die Schulungen werden von allen Krankenkassen übernommen. Auf diese Weise wird auch zu Zeiten, in denen das Gesundheitssystem von Sparmaßnahmen geprägt ist, vermehrt Geld für die Patienten und Ärzte zur Verfügung gestellt werden, die sich besonders engagiert um einen optimalen Behandlungserfolg kümmern.